Ponyquadrille

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aushang, Veranstaltungen

                                                                                                                                          Text: Inka Krohn

Ein gelungener Abschluss der Ponytage am Reitverein Avenwedde:

Am Donnerstag (29.07.21) beendeten unsere jüngsten Vereinsmitglieder mit einer Ponyquadrille ihre Ponytage am Reitverein Avenwedde. Sie überzeugten nicht nur ihre Reitlehrerin und Initiatorin dieser Tage, Heike Schreiber, sondern beeindruckten auch eine Vielzahl von Vereinsmitgliedern, die begeistert zuschauten.

Die sechs jungen Reiterinnen hatten mit ihren Ponys über drei Tage fleißig geübt und mit viel Freude und Ehrgeiz die sieben Minuten lange Kür auswendig und fehlerfrei präsentiert. Die prächtig herausgeputzten und eingeflochtenen Ponys mit ihren schicken Reiterinnen rundeten das Bild zusammen mit der sorgfältig ausgewählten Musikbegleitung ab.

Mit einem gemütlichen gemeinsamen Grillen ließ man den Abend ausklingen.

Ein kleiner Wermutstropfen ist, dass dies wohl die letzte größere Veranstaltung in der 1977 erbauten Reithalle war, da leider die Halle, nach erfolglosen Verhandlungen im September mit der Verpächterin des Grundstücks, abgerissen wird.

Es nahmen v.l.n.r teil:
Pauline Krohn mit Perres-Farina
Jana Hagenlüke mit Natz
Nora Hagenlüke mit Frieda
Marleen Wöstmann mit Cosma
Emilia Brak mit Märchenfee
Tessa Schlieckmann mit Indy

Unter der Leitung von Heike Schreiber (zu Fuß)

 

Arbeitsdienst!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aushang

Hallo Zusammen!

Da wir leider weiter an dem Abbau der großen Halle arbeiten müssen, setzen wir einen Arbeitsdienst für den 31.07.2021 ab 11 Uhr an.

Bitte gebt dies an alle weiter, es wird jede helfende Hand gebraucht.

Steinhagen Classics

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Turniere

An diesem Wochenende holte die Springmannschaft des RV Avenwedde bei den Steinhagen Classics den 4. Platz. Außerdem konnten wir noch 2 weitere Mannschaften in der Kombinierten Mannschaftsprüfung der Klasse E/A**/L stellen. Diese erreichten den 6. & 8. Platz.

Glückwunsch an die Platzierte Mannschaft!


v.l.n.r.
Jana Schmidt mit Cassawie U.W. (L)
Beke Fock mit Deichkind M (E)
Lea Kleinebrummel mit Piratenbraut 4 (A**)

Ferienspiele Sommer 2021

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Aushang

An folgenden Tagen finden in der großen Reithalle die diesjährigen Ferienspiele statt:

  • Montag 05.07.  bis Mittwoch 07.07.
  • Montag 12.07. bis Mittwoch 14.07.

jeweils von 10.30 bis 12.00 Uhr

 

Vize Kreismeister in A und M aus Avenwedde – Hanke und Ringel knapp an Gold vorbei

Veröffentlicht Veröffentlicht in Turniere, Veranstaltungen

Text: Nina Christophliemke

Auch in diesem Jahr sollten wir uns als Veranstalter einer zusätzlichen Herausforderung unter Corona Bedingungen stellen.

Leider war es wie im Vorjahr so, dass die Pandemie unser Leben weitestgehend im Griff hatte und wir mit ratlosen Gesichtern in unserem Gremium zusammensaßen. Wir wollten so gern auch wieder den Amateuren die Chance geben Turnier zu reiten. Die Profis durften schon länger wieder die Wettkampf Atmosphäre genießen aber alle anderen mussten noch zu Hause bleiben. Wir entschieden uns auch in diesem Jahr wieder für die `Risiko-Variante´ und gingen mit 2 Ausschreibungen online. Einmal einem Late Entry 17.+18.06.2021, der vorerst nur für die Berufsreiter geöffnet werden durfte und zusätzlich mit der Ausschreibung zur Kreismeisterschaft der Springreiter inklusive rund herum vielen attraktiven Prüfungen für die Amateure vom 19.+20.06.2021. Kurz vor Nennungsschluss hatten wir noch die Möglichkeit die Amateure auch zum Late Entry zuzulassen und taten dies selbstverständlich auch mit großer Freude.

Tägliches beobachten der aktuellen Inzidenzen machte es wieder ziemlich spannend, dennoch hatten wir wie im letzten Jahr Glück und knackten in Gütersloh die Grenze von 35, so dass wir sogar Zuschauer auf unserer Anlage begrüßen durften.

Wir begannen zuversichtlich mit den Turniertagen. Da viele auch an Urlaubsmangel litten hatte Barbara Diekmann die tolle Idee etwas Sommer Feeling nach Avenwedde zu zaubern. Inmitten von Palmen und Olivenbäumen bestritten die ersten Reiter – und Reiterinnen mit der zugegebenermaßen fast zu kräftig strahlenden Sonne die ersten Prüfungen. Aus Avenwedder Sicht trug sich Maximilian Schreiber mit diversen Youngstern in die Platzierungslisten ein. In dem Youngster M für 6-Jährige Pferde rangierte er mit der auffällig bunten Fuchsstute Kabuki auf Rang 4.

An dem Amateur Wochenende erreichte Franziska Hanke mit ihrem verlässlichen Cäsar mit einem glatten ´Gut´ den 5. Platz in der ersten Wertungsprüfung für die Kreismeisterschaft. Marsha Stevens auf Cognat NT fanden wir in den Spinaträngen.

In der ersten Wertungsprüfung der L Reiter-innen waren Melanie Ringel; Catchpenny Martha (viert platziert), Carla Grett; Cloud number nine (8. Platz) und Katja Strothenke; Cenzo (11. Platz) stark in den Platzierungen vertreten. Souverän ging es für Catchpenny Martha und ihre Pilotin Melanie Ringel in der M. Wertung weiter. Hier gelang ihr eine sichere 0 Runde, die mit Platz sieben belohnt wurde.

Am letzten Turniertag begann das Stil E ebenfalls wieder mit guten Platzierungen aus Avenwedder Sicht. Maria Neuhaus; Sunshine Platz 3 und unsere Nachwuchsreiterin Laura Fortkord; FS Coppacabana auf Rang 6.

Des Weiteren konnten wir auch in diesem Jahr wieder den Zuschlag für die Austragung der Führzügel Trophy und der Sparkassen-Trophy mit Finale in Paderborn erlangen. Das Ticket für das Finale in Paderborn lösten bei den Jüngsten unserer Veranstaltung Ida Schmidt, Rhine Mist aus Helleforth und Luisa Maria Roll, Lady Everlyn aus Isselhorst. Beste Avenwedderin war hier Friederike Rehpöhler mit der routinierten Peggy auf Platz 4.

Top in Form in der ersten Qualifikation des M** der Sparkasse Gütersloh-Rietberg war hier Matthias Berenbrinker auf seinem Stakko Air. Ebenfalls erfolgreich war der Avenwedder Maximilian Schreiber mit seiner federleicht springenden Schimmelstute Finja. (Platz 10)

Nun sollte es spannend enden. Die Siegerspringen der Kreismeisterschaften im Springen 2021 standen auf dem Plan. Bei den M-Reiterinnen setzte sich die Amazone Tanina-Victoria Schuldt mit ihrem sympatischen braunen Frejus an die Spitze. Knapp gefolgt von Melanie Ringel auf ihrer Martha war das wahrscheinlich im Endranking die spannendste Entscheidung. Die Platzierten in der Springprüfung Kl. L mit Siegerrunde hießen Ann-Sophie Gläser, Cheyenne (Platz 3) und  Katja Strothenke, Cenzo (Platz 4).

Im Finale der A-Reiter hatte wieder der wieselflinke Aurelio ein Wörtchen mitzureden. Seine Reiterin Pia Wulf freute sich über Platz 3, dicht gefolgt von Jana Schmidt und Cassawie. Weiterhin platzieren konnten sich Franziska Hanke auf Cäsar und Zoe Wulf mit Goofy.

Kreismeisterinnen sind aus diesen Ergebnissen resultierend:

A: Lil Marie Diehm(RV Clarholz-Lette); Clemens K ; L: Emily Kläsener(RV Schloß Holte), Cora und M:Tanina-Victoria Schuldt (RV Ravensberg Borgholzhausen), Frejus

2 Silbermedaillen liegen nun in Avenwedder Händen. Besonders stolz sind wir auf Platz 2 im Endranking für Franziska Hanke, Cäsar und Melanie Ringel, Catchpenny Martha

Zum Abschluss möchten wir uns wieder bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren bedanken.

Wir freuen uns in einem so starken Team auftreten zu können.

Test of Choice – Ein voller Erfolg

Veröffentlicht Veröffentlicht in Veranstaltungen

Text: Nina Christophliemke, Fotos: Lucien Deux

Am Fronleichnams Wochenende veranstaltete der Reit- und Fahrverein Avenwedde ein Test of choice.

Erstmalig seit der langen Corona Durststrecke hatten wir die Möglichkeit eine Gelegenheit für Amateure zu schaffen wieder in einer Turnieratmosphäre zu reiten. Die Chance wurde gut genutzt und auch das Wetter war gnädig und hat uns die Motivation und die gute Laune nicht genommen. In voller Turniermontur und unter den Augen der zuständigen kompetenten Richter konnten Erfahrungen und Beurteilungen der aktuellen Form für die Turniersaison 2021 gesammelt werden. Wir sind sehr froh, dass alles so gut gelaufen ist und wir die Möglichkeit bekommen haben diese Veranstaltung so durchzuführen. Wir hoffen, dass jeder mit einem guten Gefühl nach Hause fahren konnte.

Des Weiteren liegen die Inzidenzen derzeit so gut, dass wir sogar komplett auch die Amateure zu unserer nächsten Veranstaltung vom 17.-20.06.2021 einladen möchten. Wer also noch nicht genannt hat, darf dies in den nächsten Tagen gerne tun.