Kreisstandarte 2016

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aushang

Vize- Kreismeister der Mannschaften!!

Unsere Avenwedder Mannschaft wurde sensationell 2. beim Wettkampf um die Kreisstandarte 2016! Bereits am Mittwoch kämpften sich Ann-Kathrin und Franzi durch den anspruchsvollen Geländeparcours, der trotz der heftigen Regenfälle von den spexarder Veranstaltern gut präpariert war. Nach der  Mannschafts-A-Dressur ging man am Sonntag Nachmittag als 4. bestes Team in das abschließende A-Springen. Die führenden Spexarder waren nicht mehr einzuholen, aber am Ende hat es dann doch für einen Platz auf dem Treppchen gereicht.

Herzlichen Glückwunsch 🙂

Es ritten:

  • Franziska  Hanke auf Cäsar (Gelände, Dressur, Springen)
  • Ann-Kathrin Rosalewski auf Caleandro (Gelände, Dressur, Springen)
  • Gesa Kröhnert auf Rochee (Dressur)
  • Lena Siekaup auf Agathe Power (Springen)
  • Lea Kleinebrummel auf Piratenbraut (Dressur)
  • Katja Strothenke auf Cenzo  (Springen)

Mannschaft in Ostenland

Veröffentlicht Veröffentlicht in Turniere

Gleich die erste Mannschaftsprüfung  dieses Jahres war ein voller Erfolg für die Avenwedder Mädels.

Auf dem Hallenturnier in Delbrück Ostenland holte sich unsere Dressur Mannschaft unter der Leitung von Nadine Siekaup den verdienten 2. Platz! 🙂

Es ritten:

  • Annika Dalkman auf Devina 6,4
  • Lea Kleinebrummel auf Piratenbraut 7,2
  • Gina-Marie Marquardt auf Ricci-Perlita 7,9
  • Gesa Köhnert auf Rochee 7,5

Gesamteindruck 7,8

Herzlichen Glückwunsch 😉

ostenland16   ostenland1_16

Saisonabschluss in Avenwedde

Veröffentlicht Veröffentlicht in Turniere, Veranstaltungen

rvaturnier

Reitturnier: Die Pferdesporttage starten am kommenden Freitag.

An drei Tagen erwarten die Veranstalter hochklassigen Pferdesport

Kreis Gütersloh (msc). Die Saison der Reitturniere im Kreis Gütersloh geht mit dem Avenwedder Pferdesporttagen zu Ende. Der gastgebende Reit- und Fahrverein hat von Freitag, 6. November, an drei Tagen Prüfungen für die Dressur- und Springreiter in der Reithalle an der Immelstraße im Angebot. Die wichtigste Entscheidung fällt am dritten Turniertag. Dann werden die neuen Kreismeister der Junioren und Jungen Reiter ermittelt. Die Teilnehmer der Kreiswettkämpfe müssen sich in zwei Wertungsprüfungen die Qualifikation für das Finale am Sonntag sichern.

Die Dressurreiter starten am Freitag um 17 Uhr mit der A-Dressur mit der ersten Wertungsprüfung. Die zweite Möglichkeit, sich die Fahrkarte für das Finale zu holen, besteht am Samstag ab 12.45 Uhr in der Trensen-L. Das Finale der besten Acht beginnt um 15.15 Uhr und wird als Kür der Klasse L ausgetragen. Bei den Junioren ist die Titelverteidigerin Lorenza Hupp-Steinhage am Start. Bei den Jungen Reitern verzichtet Vorjahressiegerin Cora-Michelle Jennissen auf eine Teilnahme. Zu den Favoriten bei den Springjunioren zählt die Titelverteidigerin Emily Kläsener aus Schloß Holte. Die Amazone steigt am Samstag um 18 Uhr das erste Mal in den Sattel und versucht in der ersten Wertungsprüfung der Klasse A nach Stil ihr Glück.

Die zweite Qualifikation ist für Sonntag um 12.15 Uhr angesetzt. Dann ist die Klasse der 31 gemeldeten Starter in der Stilspringprüfung der Klasse L gefordert. Das Finale mit 25 Startern ist um 16.45 Uhr ein Springen der Klasse L mit Stechen.

Das Turnier im Immeldorf beginnt am Freitag mit dem Springpferdetag. Ab 9 Uhr stehen Prüfungen bis zur Klasse M für die Pferde bis acht Jahre an. Für das Youngsterspringen um 13.30 Uhr liegen 40 Startmeldungen vor. Der zweite Tag steht im Zeichen der Dressur.

Die Dressurpferdeprüfung mit 77 Frackreitern wird ab 7 Uhr in zwei Abteilungen entschieden. Die Trensen L mit 38 Hufschlagspezialisten wird ab 12.45 Uhr folgen. Der Tag endet mit einem Stilspringen für sieben Mannschaften (19.30 Uhr). Der Sonntagvormittag bietet Prüfungen für den Nachwuchs. Ab 7.30 Uhr stehen Springwettbewerbe im Fokus.      NW 03.11.2015 Markus Schumacher

Zeiteiteilung


 

Sieg im Mense Cup :-)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Turniere

Unser Dressurteam hat’s wieder geschafft und den Mense Cup erneut nach Avenwedde geholt!

Es war spannend bis zum Schluss, denn 6 der startenden Mannschaften lagen vor der finalen Kür, ausgetragen auf dem heutigen Turnier in Rietberg ,denkbar dicht beieinander. Im Vorfeld stand schon fest: Das Team, das die heutige Finalprüfung  – die A-Kür -gewinnt, holt auch den Gesamtcup 2015. In den letzten Wochen kämpften unsere Reiterinnen mit Verletzungs bedingten Ausfällen, sowohl bei den Pferden als auch bei den Mannschaftsreiten, so dass immer wieder in anderer Besetzung trainiert werden musste. Aber zu guter Letzt konnten sich unsere  Damen gegen 8 Mannschaften aus dem Kreis durchsetzen und sich nach 2009, 2010, 2011 und 2014 auch Sieger im Mense Cup Dressur 2015 nennen. 🙂

P1100071   P1100289

Es ritten im Finale:

  • Christa Petri mit Frenja
  • Nicola Metzger mit All about Fame
  • Louise Brachtvogel mit Rochee
  • Elke Brachtvogel mit Ricci-Perlita
  • Reitlehrerin: Heike Schreiber

Unser Dank auch an die Teilnehmerinnen der einzelnen Wertungsprüfungen.

Unser Springteam erreichte im Finale einen guten 4. Platz, konnte sich in der Gesamtwertung dann den 6. Platz sichern. Hier mussten jeweils 2 Reiter/Pferde einen E-, 2 Paare einen A- und 2 Paare einen L- Parcours absolvieren.

P1100250

Hier ritten:

  • E- Pia Wulf mit Queensberry und Ann-Sophie Gläser mit Cheyenne
  • A- Barbara Dieckmann mit Leandra und Ann-Katrin Rosalewski mit Caleandro
  • L- Katja Strothenke mit Cenzo und Nina Christophliemke mit Piro

Herzlichen Glückwunsch und unser Dank auch allen Teilnehmern der einzelnen Wertungsprüfungen.

 

 

 

 

 

 

Kreisstandarte in Spexard

Veröffentlicht Veröffentlicht in Turniere

Traditionell fand am vergangenen Wochenende auf dem Turnier in Spexard der alljährliche Wettkampf um die Kreisstandarte statt. Natürlich mit Avenwedder Beteiligung. Bereits am Mittwoch wurde die Teilprüfung Gelände auf der hervoragend präparierten Strecke im Spexarder Busch ausgetragen. Wir konnten 4 Paare ins Gelände schicken, die alle das Ziel erreichten Louise Brachtvogel gewann hier zudem souverän mit Eowin die Einzelwertung. Nach der Mannschafts A Dressur am Sonntag wurde es noch einmal spannend, denn mit einer tollen Vorstellung war die Chance auf den Gesamtsieg da. Das abschließende A- Springen am Nachmittag litt leider unter heftigen Regenfällen, so dass Reiter und Pferden mit den widrigen Wetterverhältnissen kämpfen mussten. Leider hatten unsere Reiterinnen wieder Pech und mussten am Ende einen Hindernis- und 1/4 Zeitfehler mit in die Wertung nehmen, was schließlich hinter Steinhagen-Brockhagen-Hollen und Ravensberg zur Bronzemedallie reichte.

Es ritten:

  • Louise Brachtvogel
  • Barbara Diekmann
  • Franziska Hanke gleichzeitg Vizekreismeisterin in der Vielseitgkeit 👍
  • Stehanie Menkel
  • Gina-Marie Marquardt
  • Ann-Katrin Roasalewski gleichzeitig Kreismeisterin der Jungen Reiter 👍

Darüberhinaus  überzeugten die Avenwedder Reiter und Reiterinnen in den „normalen“ Prüfungen mit super Leistungen. Von Dressur über Gelände bis hin zu M-Springen waren unsere Avenwedder in den Platzierungen vertreten. So wollen wir hier nur einige herausragende Siegerpaare nennen:

  • Louise Brachtvogel, Eowin – Geländeritt – A, Note 8,6
  • Elke Brachtvogel, Wallaby – Trensen L,  Note 7,6
  • Kristin Jaschke, Pakitha, A* Springen
  • Ann- Sophie Gläser, Cheyenne, Stilspring WB, Note 7,6
  • Nina Christophliemke, Piro, Stilspringprfg. Kl M, Note 8,2
  • Roman Schlieckmann, Cedric S, Stilspringprfg Kl. L, Note 8,1

Glückwunsch 🙂