Aushang

Springlehrgang bei Henrik Griese

Veröffentlicht

Text: Nina Christophliemke

Fotos: Mona Söndgerath

Am vergangenen Wochenende fand vom 19.-20.09.2020 unser Springlehrgang bei Henrik Griese statt.

2018 wieder zurückgekehrt in die Heimat betreibt Henrik Griese auf dem elterlichen Hof in Borgholzhausen nun selbstständig, unterstützt von seiner Familie, einen Springpferde Stall.Trotz des noch jungen Alters des Springreiters sind schon viele großartige Erfolge zu feiern gewesen.

So ist Henrik Träger des goldenen Reitabzeichens und ist aufgrund seines Talentes schon früh in diverse Kader berufen worden. Es folgten sogar Siege in Nationenpreiseinsätzen welches eine hohe Wertschätzung für jeden Reiter darstellt.  Einen Paukenschlag hinterließ der gelernte Bürokaufmann 2014 auf der damals 11-jährigen Hannoveraner Stute Comtessa. Griese setzte damals alles auf eine Karte. Der Mut für den rasanten Springcrack wurde belohnt. Er ließ als Überraschungssieger namhafte Konkurrenz wie z.B. Meredith Michaels-Beerbaum und Lars Nieberg im Großen Preis von Mannheim hinter sich. Für die High Society war es vielleicht eine Überraschung aber wir hier aus Gütersloh wissen, dass noch kein Springen gewonnen wurde, wenn Henrik noch nicht sein letztes Eisen im Feuer hatte.

Der erste Lehrgangstag begann unter strahlendem Sonnenschein auf unserem Außenplatz mit fleißigem Lösen in allen Grundgangarten. Gymnastizieren im Schritt, Trab und Galopp über kleine Erhöhungen. Das Kennenlernen das Galoppsprunges des eigenen Pferdes auf gebogenen Linien von 5-10 Galoppsprüngen auf derselben Linie, über eine Gymnastikreihe bis hin zur Verfestigung vom Distanzgefühls des Reiters mit seinem Pferd. „Die Heißen an den Schenkel ran arbeiten, die Langsamen vom Schenkel weg!“

Am zweiten und schon letzten Tag stand das Parcourspringen in der Halle auf dem Programm. Denn ab nächster Woche starten bereits die Hallenturniere. Der Umstieg wieder in die Halle ist oft nicht so einfach, und deshalb nutzten wir die Gelegenheit um uns einen perfekten Start zu ermöglichen.

Die Vorbereitung und die Lösungsphase fand auf unserem Außenplatz statt. Der Wechsel erfolgte dann in die Halle die mit Turnierhindernissen sehr bunt und schön war.Henrik legt im Parcours Wert auf einen ordentlichen Grundgalopp und das Einhalten der geforderten Galoppsprünge in den Distanzen.

Am Ende konnten alle Reiter und Pferde mit einem guten Gefühl den Kurs meistern.

Vielen Dank an Henrik für deine motivierte Art mit uns zu arbeiten und dass du uns einen kleinen Einblick in deine Trainingseinheiten gewährt hast.

Webseite von Henrik Griese

Turnier Mannheim – Sieg im Großen Preis